Klima Sri Lanka

  • Share mail
  • Share facebook
  • Share twitter
Alles zum Wetter auf der Insel der Götter und Elefanten

Urwälder, wilde Elefanten, geheimnisvolle Tempel und riesige Teefelder. Und natürlich die Küste mit ihren traumhaften Stränden! Die Insel Sri Lanka im Indischen Ozean ist so vielfältig, dass man wiederkommen muss, um alles zu erleben.

Wie ist das Klima auf Sri Lanka?

Mitte Mai bis September:viel Regen im Südwesten, trocken im Osten und Nordosten
Dezember bis Februar:viel Regen im Osten und Nordosten, trockenes Wetter im Südwesten
Oktober, November:Gewitter und regnerisches Wetter auf der gesamten Insel
März, April:etwas freundlicher als die Übergangsmonate im Herbst
Mirissa Beach an der Südküste – aufgenommen Mitte Juli

Mirissa Beach an der Südküste – aufgenommen Mitte Juli

Das Klima auf Sri Lanka ist tropisch und feucht. An den Küsten schwankt die Lufttemperatur ganzjährig zwischen 27°C und 32°C. Die Wassertemperatur liegt immer deutlich über 25°C. Die Regenzeiten werden durch die Monsune bestimmt und variieren je nach Region und Jahreszeit.

Zwei ausgeprägte Monsunwinde beeinflussen das tropische Klima Sri Lankas maßgeblich – und sind somit die wichtigsten Fixpunkte für die Reiseplanung:

Zwischen Mai und Oktober bläst der feuchte Südwestmonsun vom Indischen Ozean über die Insel. Im Süden und Westen sowie im Bergland fallen jetzt die meisten Niederschläge. Oft prasselt der Regen in Form heftiger Schauer vom Himmel, die jedoch nicht allzu lange andauern. An der vom Gebirge abgeschirmten Ostküste wiederum ist es zu dieser Zeit vergleichsweise trocken. Zudem bleibt die Region zwischen Anuradhapura, Dambulla und Polonnaruwa mit ihren zahlreichen kulturellen Attraktionen in der Regel vom Südwestmonsun verschont.

Ab Oktober dreht sich der Wind. Bis Februar nimmt der Nordostmonsun über dem Golf von Bengalen Fahrt und Feuchtigkeit auf. Jetzt herrscht in den nordöstlichen und östlichen Regionen der Insel Regenzeit, während es im Süden und Südwesten trocken ist.

Schließlich gibt auf der Insel auch einige Ecken, an denen Wind und Wetter zu jeder Jahreszeit buchstäblich vorbeirauschen. So bleiben die Jaffa-Halbinsel ganz im Norden sowie die Gegend rund um Mannar im Nordwesten vom Monsun weitgehend verschont. Auch die südöstlichste Spitze der Insel zwischen Hambantota und Kumana liegt im Windschatten. Alle drei Regionen zählen im Mittel zu den trockensten Landstrichen Sri Lankas. Im zentralen Bergland – in der Inselmitte ragen die Gipfel bis 2500 Meter hoch in den Himmel – muss man hingegen ganzjährig mit viel Regen und zäher Bewölkung rechnen.

An der Küste erreichen die Temperaturen zu jeder Jahreszeit zwischen 27°C und 32°C – und auch in den tropischen Nächten rutscht die Quecksilbersäule äußerst selten unter die Marke von 22°C. Deutlich kühler ist es im zentralen Bergland. Vor allem nach Sonnenuntergang kann es in hohen Lagen empfindlich kühl sein – bei Ausflügen sollte man daher Jacke und Pulli einpacken. Konstant wiederum ist die Wassertemperatur – und das an allen Stränden und Buchten der Insel. Im August erreicht der Indische Ozean im Süden Westen Spitzenwert von 29°C, der Golf von Bengalen im Osten ist nur wenige Grad kühler. Kälter als 27°C sind die Meere rund um Sri Lanka zu keiner Jahreszeit.

Klimatabelle Sri Lanka Südwestküste

Während der Wintermonate ist das Wetter im Süden und Südwesten der Insel freundlicher (Jaffna, Mannar, Anuradhapura, Trinncolamee). Im Osten und Nordosten Sri Lankas fällt deutlich mehr Regen.

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
30° 30° 31° 31° 31° 30° 29° 29° 30° 29° 29° 30°
Minimal-Temperatur
22° 22° 24° 24° 25° 25° 25° 25° 25° 24° 23° 22°
Sonnen-Stunden
8h 9h 8h 7h 6h 5h 6h 6h 6h 6h 6h 8h
Wasser-Temperatur
27° 27° 28° 28° 29° 29° 29° 28° 27° 28° 27° 27°
Regentage
7 6 8 15 19 18 12 11 13 19 16 10
Colombo, Sri Lanka
Angebote, die Ihnen gefallen könnten

Klimatabelle Sri Lanka Nordostküste

Im Frühling und Sommer finden Urlauber im Osten und Nordosten der Insel die besten Bedingungen vor (Negombo, Colombo, Hikkaduwa, Unawatuna). Im Süden und Südwesten ist es während dieser Zeit sehr regnerisch und wechselhaft.

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
27° 28° 29° 31° 32° 33° 33° 33° 32° 31° 30° 27°
Minimal-Temperatur
24° 24° 25° 25° 26° 26° 25° 25° 25° 24° 24° 24°
Sonnen-Stunden
8h 8h 8h 7h 6h 5h 6h 6h 6h 7h 8h 8h
Wasser-Temperatur
27° 28° 28° 29° 29° 29° 28° 28° 28° 27° 27° 27°
Regentage
10 6 5 5 5 2 3 6 6 13 17 16
Trincomalee, Sri Lanka

Wetter Sri Lanka aktuell Accu logo h

Regen 27°C
Ein Schauer
kaum Wind (ca. 9.0 km/h)
1.9 mm Regen

Vorhersage für heute, Dienstag 10.12.

07:00 Uhr
Ueberwiegend bewoelkt
09:00
Teilweise regen
11:00
Oft sonnig
13:00
Regen
15:00
Regen
17:00
Bewoelkt
18:00
Bewoelkt n
19:00
Gewitter schauer
21:00
Bewoelkt
23:00
Gewitter schauer
23° 25° 27° 29° 28° 26° 25° 25° 24° 24°

10-Tage Vorhersage Wetter Sri Lanka

  • DI 10.12.Regen

    Wolkig, Schauer

    28°23°
    Sonnenstunde1.7 h
    Raindrop92%
  • MI 11.12.Teilweise regen

    Am Nachmittag starke Schauer

    30°22°
    Sonnenstunde3.8 h
    Raindrop60%
  • DO 12.12.Regen

    Am Morgen leichter Regen

    31°21°
    Sonnenstunde3.3 h
    Raindrop58%
  • FR 13.12.Oft sonnig

    Möglicherweise Gewitter

    29°23°
    Sonnenstunde5.1 h
    Raindrop41%
  • SA 14.12.Bewoelkt

    Wolkig, Schauer

    29°22°
    Sonnenstunde1.8 h
    Raindrop60%
  • SO 15.12.Regen

    Wolkig, einige Schauer

    29°21°
    Sonnenstunde1.2 h
    Raindrop69%
  • MO 16.12.Oft sonnig

    Wechselweise Wolken und Sonne

    30°21°
    Sonnenstunde5.8 h
    Raindrop52%
  • DI 17.12.Regen

    Wolkig, Schauer

    30°22°
    Sonnenstunde0.8 h
    Raindrop98%
  • MI 18.12.Gewitter schauer

    Einzelne Gewitter und Schauer

    30°21°
    Sonnenstunde1.1 h
    Raindrop62%
  • DO 19.12.Regen

    Wolkig, Schauer

    30°22°
    Sonnenstunde2.2 h
    Raindrop83%

Wann ist die beste Reisezeit für Sri Lanka?

Beste Reisezeit:Mai–September (Osten), Dezember–März (Westen)
Baden und Wassersport:ganzjährig (mit Einschränkungen durch Regenzeiten)
Hauptsaison:Mitte April (Neujahr), Juli, August (Ferienzeit)
Dalawella Beach – aufgenommen Mitte März

Dalawella Beach – aufgenommen Mitte März

Auf Sri Lanka herrscht von Januar bis Dezember sehr warmes, tropisches Sommerwetter. Man kann die Insel daher zu fast jeder Jahreszeit besuchen – und orientiert sich bei der Wahl des Urlaubsortes einfach am Monsun.

Beste Reisezeit für den Osten und Nordosten der Insel ist von Mai bis Anfang Oktober. Der Monsun tobt sich jetzt im Süden und Westen der Insel aus, jenseits der Berge regnet es nur selten und an vielen Tagen klettern die Temperaturen auf 32°C und mehr.

Für den Süden und Südwesten Sri Lankas liegt die beste Reisezeit zwischen Dezember und Anfang April. Vom blauen Himmel lacht jetzt sehr häufig die Sonne. Vor allem im Januar, Februar und März gibt es nur wenig Niederschläge und die Temperaturen erreichen rund 30°C.

Grundsätzlich gilt: Dauerregen gibt es auf Sri Lanka auch während der Regenzeiten nur selten, zudem bewegt sich die Wassertemperatur konstant zwischen 27°C und 29°C. Badewetter herrscht daher auf der Insel zu jeder Jahreszeit – vorausgesetzt man kann ein paar kräftige tropische Regengüsse verschmerzen.

Meiden sollte man – wenn überhaupt – die Monate Oktober und November. Teilweise heftige Gewitter und Schauer suchen jetzt die gesamte Insel heim. Aber selbst während dieser etwas unruhigen Zeit blitzt hinter den Wolken immer weider die Sonne hervor.

Sri Lanka-Erfahrungen

Wir haben insgesamt 33 Erfahrungen zum Klima Sri Lanka. Unsere reise-klima.de-Wettermelder haben durchschnittlich sehr gut (4 von 5) gegeben.

, 75 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ich war ca. 25x in SL. Dez.-März bestes Wetter West- u. Südküste, während es an der Ostküste regnet.

, 54 Jahre, war da im Februar
Das Wetter war: sehr gut

Es war sehr schön warm. Vor allem auch das Wasser. In 9 Tagen ein kräftiger Schauer mit Gewitter (abends). War sehenswert.

, 52 Jahre, war da im März
Das Wetter war: sehr gut

Schönes Wetter, sehenswertes Land und liebe freundliche Menschen.

, 40 Jahre, war da im April
Das Wetter war: durchwachsen

Wir waren im April 2018 auf Sri Lanka (Süd- und Westküste) und hatten in 14 Tagen 11 Regentage, die anderen drei waren auch eher durchwachsen. Teilweise hat es bereits ab 11 Uhr geregnet, spätesten...mehr

, 64 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: ausgezeichnet

super wetter vom 10.bis 25.juni

, 18 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: sehr gut

Es war immer sehr schön warm. Die letzten 2 Wochen im Juli und die ersten 2 Wochen im August war es schönes Wetter. Nur einmal hat es am Nachmittag geregnet.

, 29 Jahre, war da im August
Das Wetter war: ausgezeichnet

Das Wetter war an der Südwestküste optimal. Wir waren zwei Wochen in induruwa und es hat vielleicht dreimal morgens kurz und abends kurz (Schauer von 5-10 min) geregnet. Ab und an hat es nachts ger...mehr

, 54 Jahre, war da im September
Das Wetter war: sehr gut

Westküste, in der Nähe von Balapitiya. Der Süd - West Monsun war am abklingen. Es gab ab und zu Regen. Immer nur sehr kurz aber sehr erfrischend. Die Temperaturen am Meer lagen bei ca 28 Grad. Im I...mehr

, 57 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: durchwachsen

In der Nähe von Kandy... Viele starke Gewitter mit kräftigen Schauern und trotzdem war es sehr schön.

, 70 Jahre, war da im November
Das Wetter war: durchwachsen

wir mchten eine Rundreise,unter anderem an die ostküste,leider 3 tage nur regen keine sonne.

, 56 Jahre, war da im Dezember
Das Wetter war: gemischt

Jeden Tag nachmittags Regen, jedoch zeitlich begrenzt.
Alle 33 Kommentare - nach Monaten sortiert - anzeigen

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen, wo es wann am schönsten ist!
Wann war Ihre Sri Lanka-Reise?
Wie war das Wetter?
Ihr Name: , Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Indem Sie auf 'Abschicken' klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden:

Unser Fazit zum Klima Sri Lanka

Auf Sri Lanka herrscht sehr heißes, sonniges und tropisches Klima. Die Regenzeiten werden vom Südwest- und Nordostmonsun bestimmt. Dabei spielt das Gebirge in der Inselmitte eine wichtige Rolle als Puffer und Wetterscheide.

Teefelder im zentralen Hochland der Insel – aufgenommen Anfang Februar

Teefelder im zentralen Hochland der Insel – aufgenommen Anfang Februar

Im Jahresverlauf sinken die Temperaturen nachts minimal auf 22°C ab und erreichen tagsüber Höchstwerte von bis zu 32°C. Die Wassertemperaturen liegen immer zwischen 27°C und 29°C.

Beste Reisezeit für den Osten und Nordosten der Insel ist Mai bis Anfang Oktober (Südwestmonsun), die beste Reisezeit für den Westen und Südwesten liegt zwischen Dezember und April.

Im Bergland verfangen sich gerne die Wolken – hier regnet es während des ganzen Jahres häufig, in hohen Lagen kann es zudem ziemlich frisch werden.

Meiden sollte man die Übergangsmonate Oktober und November. Jetzt regnet es auf der ganzen Insel häufig und manchmal auch sehr heftig, zudem sind Gewitter verbreitet.



Vielleicht interessiert Sie auch: