Rau und lieblich zugleich: Die Azoren sind ein Dorado für Naturfreunde.

Klima Azoren

Die Azoren sind ein immergrünes, ganzjährig mildes Paradies, das auch im Sommer keine Extremtemperaturen kennt. Wer hier nur Baden will, ist fehl am Platz. Wer gerne wandert und unvergessliche Naturerlebnisse sucht, wird reich belohnt.

Beste Reisezeit:

Juni, Juli, August, September

Klimatabelle Azoren (Portugal)

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximal-Temperatur

18° 19° 19° 20° 21° 22° 24° 25° 24° 23° 22° 20°

Minimal-Temperatur

12° 13° 14° 14° 15° 17° 19° 20° 19° 18° 16° 14°

Sonnen-Stunden

3h 4h 4h 5h 6h 6h 7h 7h 6h 5h 5h 3h

Wasser-Temperatur

18° 17° 17° 17° 18° 19° 21° 22° 23° 22° 20° 19°

Regentage

7 6 7 4 2 1 0 1 2 6 7 7
Sao Miguel, Azoren

Wetter Azoren aktuell

(Stand: 28.09.16, 06:33 Uhr)

wunderground.com

Ueberwiegend bewoelkt

22°C

meist bewölkt
windstill (ca. 0.0 km/h)
0.0 mm Regen

10-Tage Vorhersage Wetter Azoren

  • 28.09.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    24°
    19°
    Raindrop10%
  • 29.09.

    Klar

    klar

    23°
    18°
    Raindrop20%
  • 30.09.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    21°
    17°
    Raindrop0%
  • 01.10.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    21°
    19°
    Raindrop10%
  • 02.10.

    Regen moeglich

    Regen möglich

    23°
    18°
    Raindrop60%
  • 03.10.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    22°
    18°
    Raindrop20%
  • 04.10.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    22°
    18°
    Raindrop10%
  • 05.10.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    22°
    19°
    Raindrop20%
  • 06.10.

    Regen moeglich

    Regen möglich

    23°
    19°
    Raindrop40%
  • 07.10.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    22°
    19°
    Raindrop20%

Ausführliche Informationen zum Klima Azoren

  • Klimazone
    Vier Jahreszeiten habe jeder einzelne Tag, scherzen Azoren-Bewohner selbst über das vom Golfstrom geprägte, schnell wechselnde Seeklima ihrer portugiesischen Inseln. In Europa beschwert uns das sogenannte Azorenhoch zwar wochenlange Wärmeperioden. Am Entstehungsort ist das Klima erstaunlich sprunghaft, dabei aber durchgehend mild. So prognostiziert unsere Klimatabelle Azoren-Urlaubern auch im Winter moderate Temperaturen, nur selten sinken die Werte unter die 13 Grad Celsius-Marke. Ab April hält der Frühling dann Einzug, es regnet jedoch noch häufiger. Im Sommer ist es dann angenehm, bei Werten zwischen 19 und 26°C.
  • Beste Reisezeit Azoren
    Mit Blick auf die Durchschnittstemperaturen und die Niederschläge empfehlen wir Ihnen einen Urlaub in der Zeit von Juni bis September. Dann wird das Wetter von den lebhaften, nordöstlichen Passatwinden stabilisiert, die die Wolken vertreiben. So können die meisten Sonnenstunden genossen werden. Vor allem begeisterte Wanderer wissen, dass eine regenfeste Jacke in das Reisegepäck gehört, da sich vor allem an den Bergkämmen der Regen fängt. Wer an den Steilküsten eine romantische Badebucht entdeckt, kann sich freuen: Dank des Golfstroms erwärmt sich das Wasser im Hochsommer bis auf 23 Grad und kühlt zum Herbst auch nur langsam wieder ab. Bedenken Sie bei Ihrer Reiseplanung auch, dass das Klima der Azoren von Insel zu Insel variiert. Santa Maria und Graciosa sind bekannt für ihr vergleichsweise sonniges, regenarmes Wetter. Auf Sao Miguel, der größten Azoren-Insel, bleiben Wolken und Nebel oft in den Bergen hängen, während es an der Küste sonnig und klar ist. Corvo wiederum gilt als regenreichste Insel.
  • Wissenswertes zum Reiseziel
    Der Golfstrom führt nicht nur warmes Meerwasser an den Azoren vorbei, er sorgt auch für eine vielfältige Unterwasserwelt. Hier können Sie mit Delfinen schwimmen und auch Wale beobachten. 24 Wahlarten ziehen regelmäßig an den Inseln im Atlantik vorbei. Tauchen und Schnorcheln ist paradiesisch, und wer weiß? Vielleicht entdecken Sie Überreste des im Ozean verschwundenen Atlantis. Der sagenumwobene Inselstaat müsste dort zu finden sein, wo nun die herrlichen Azoren aus dem Wasser ragen. Auch an Land kommen Sie aus dem Staunen nicht heraus: Die steilen Felsküsten und die üppige, satte Vegetation sind das Ergebnis vulkanischer Aktivität. Genau das macht die Wunder dieser atemberaubenden Natur aus. Berglandschaften reihen sich an Lavafelder, malerische Kraterseen und heiße Quellen zieren die Inseln mit bunten Blumen.
  • Strände Azoren
    Auch wenn die Vulkaninseln vor allem von Steilküsten umsäumt sind, gibt es doch auch traumhafte Strände. Während Corvo und Graciosa tatsächlich mehr zum Wandern einladen, glänzt die Sonneninsel Santa Maria mit einzigartigen weißen Sandstränden. Auf Sao Migel profitieren Sie von einer heißen Quelle, die am Strand bei Ribeira Quente ins Meer fließt und auch an der Nordküste der Insel gibt es zahlreiche Buchten. Besonders beeindruckend ist allerdings das Baden am schwarzen Lavastrand. Wenn Sie sich vor Ort informieren, bekommen Sie sicherlich den ein oder anderen Insidertipp, beispielsweise auf der Insel Sao Gorge, wo der entzückende Strand Faja de Joao Dias nur zu Fuß über einen Wanderpfad erreicht werden kann.

Azoren-Erfahrungen von reise-klima.de Wettermeldern

Meinung zum Klima Azoren: gut / 3 von 5 Sonnen (basierend auf 24 Bewertungen)

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen bei der Suche, wo es wann am schönsten ist:

Wann war Ihre Azoren-Reise?
Im

Wie war das Wetter?

Ihr Name:
, Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

, 56 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: gemischt

Bei unserer Ankunft auf der Insel Terceira gegen 23 Uhr erwartete uns eine Temperatur von angenehmen 18 Grad - wir saßen dann noch auf unserem Balkon. Der nächtse Tag brachte zwar etwas Regen, dem ...mehr

, 58 Jahre, war da im Februar
Das Wetter war: gut

Mal Regen dann Sonne u schwül. Aber es war Einfach Spitze . Wir kommen wieder im Sptember.

, 28 Jahre, war da im März
Das Wetter war: gemischt

Wir hatten in der einen Woche auf Sao Miguel relativ viel Sonne bei 18 - 22 Grad. Die Wind- und Regenjacke sollte immer dabei sein. Nach Baden war uns bei den Temperaturen nicht. Aber für Strandurl...mehr

, 66 Jahre, war da im April
Das Wetter war: eine Katastrophe

Von 7 Tagen waren 6 total verregnet. Es war stürmisch, aber zum Glück nicht kalt. So etwas habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt. Selbst in Island nicht!!

, 59 Jahre, war da im Mai
Das Wetter war: durchwachsen

Ich war 2012 von Mitte April bis Mitte Juli auf Graciosa: bei Ankunft sommerlich, nach 1 Woche Eintrübung und dann tagelang Sturm mit Regenschauern, 2-3 Tage wieder Sommer, dann 8-10 Tage Schauer -...mehr

, 35 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: durchwachsen

Leider fast täglich stark bewölkt und einige Male Regen, wenn auch meist nur Nieselregen. Die Sonne haben wir in der einen Woche unseres Urlaubs nur selten und immer nur sehr kurz gesehen. Ich war ...mehr

, 65 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: sehr gut

Angenehm warm, täglich Sonne, leichte Bewölkung, leichter Wind, Nebel oder stärkere Bewölkung verzogen sich meist mit dem Wind, mehrmals nächtliche Schauer. Wenn es weiter oben in den Bergen bedeck...mehr

, 63 Jahre, war da im August
Das Wetter war: ausgezeichnet

Waren über 2 Wochen im Aug/Sept.2012. Das Wetter war ein Traum!!2x kurze Schauer (aber nicht kühl) und sofort wieder angenehm warm, bis sehr warm.

, war da im September
Das Wetter war: sehr gut

Sehr schönen Urlaub gehabt. Insel: Sao Miguel, die größte der Azoren. Haben eine Ferienwohnung gehabt in Ponta Delgada, dem glaube ich größten Ort dort, der trotzdem kein Touristennepp ist, sondern...mehr

, 40 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: gemischt

Nebel, Sonne, Regen, Wind, es war alles dabei, aber die traumhafte Landschaft blieb immer gleich schön.

, 50 Jahre, war da im November
Das Wetter war: gut

Ein Bekannter hatte uns einen Tip gegeben. Er war im Winter einen Monat auf den Azoren um eine Auszeit zu nehmen. Wir waren jetzt zwei Wochen da. Das Hotel war sehr angenehm und freundlich. Die Tem...mehr





Link auf diese Seite: www.reise-klima.de/klima/azoren | Foto: iStock/Janne Ahvo