Klima Andalusien

  • Share mail
  • Share facebook
  • Share twitter
Alles zum Wetter in Spaniens sonnenverwöhntem Süden

In Andalusien kann man schönes Wetter wie reife Orangen vom Himmel pflücken. Die Region zählt zu den sonnigsten in ganz Spanien – und im Landesinneren sogar zu den heißesten. Die Küstenorte am Mittelmeer und Atlantik sind perfekt für den Bade- und Surfurlaub. Im Inland locken traditionsreiche Städte, malerische Dörfer und viel urwüchsige Natur.

Wie ist das Klima in Andalusien?

Das Klima Andalusien ist mediterran und gleichzeitig vom Atlantik beeinflusst. An der Costa del Sol erreichen die Temperaturen bis zu 32°C. An der Costa de la Luz ist es leicht kühler und windiger. Im Landesinneren wird es im Sommer dagegen deutlich heißer. 

Stadtstrand von Marbella an der Costa del Sol

Stadtstrand von Marbella an der Costa del Sol

Mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr zählt Andalusien zu den sonnigsten Regionen auf der Iberischen Halbinsel. Schon ab April zeigt sich der Himmel meist in sattem Blau und die Quecksilbersäule klettert regelmäßig über die Marke von 20°C. Ab Mai regnet es nur noch sehr selten. An der Küste werden jetzt bereits Spitzenwerte knapp unter 30°C gemessen, im Inland macht sich spätestens Anfang Juni drückende Hitze breit.

Wie unsere Klimatabellen im Anschluss zeigen, gelten für den Sommer drei unterschiedliche Klimazonen: gemäßigt an der Costa del Sol, windiger an der Costa de la Luz und subtropisch heiß im Landesinneren.

Erst ab Mitte Oktober fallen wieder vermehrt Niederschläge. An der Costa del Sol und an der Costa de Almeria ist es zu Herbstbeginn nachts noch sehr mild, rund um Sevilla und im höher gelegenen Granada muss man jetzt allerdings nach Sonnenuntergang bereits Pullover und Jacke bereithalten.

Ein kleiner Nachteil der Region: Durch die Straße von Gibraltar strömt ganzjähriges kühleres Atlantikwasser ins Mittelmeer und dringt dabei auch bis an die Costa del Sol vor. Die Wassertemperaturen erreichen daher erst ab Ende Juni zögerlich 20°C. Und während sich die Badesaison auf manchen Inseln im östlichen Mittelmeer bis weit in den Oktober ausdehnt, kühlt das Meer an der andalusischen Küste spürbar rascher ab. Generell gilt: An der Küsten im Osten Andalusiens (Almeria) ist die Wassertemperatur im Mittel etwas höher.

Klimatabelle Andalusien (Costa del Sol)

Das Klima an Andalusiens Mittelmeerküste mit ihren Badeorten Malaga, Marbella, Torremolinos, Nerja & co ist mediterran. Im Sommer wird es wegen der Meeresnähe daher nicht so heiß wie im Landesinneren, es weht aber trotzdem weniger Wind als an der Costa de la Luz.

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
18° 19° 20° 23° 28° 30° 32° 31° 29° 24° 20° 17°
Minimal-Temperatur
10° 11° 15° 18° 19° 21° 20° 17° 15° 10°
Sonnen-Stunden
6h 6h 7h 8h 9h 10h 11h 10h 8h 7h 6h 5h
Wasser-Temperatur
15° 14° 14° 15° 17° 18° 21° 22° 21° 20° 17° 15°
Regentage
6 5 4 5 3 1 0 0 2 4 5 6
Malaga, Andalusien, Spanien
Angebote, die Ihnen gefallen könnten

Klimatabelle Andalusien (Landesinnere)

Im Landesinneren in den Städten Sevilla, Cordoba und Granada sind im Hochsommer gefühlte Temperaturen um die 40°C keine Seltenheit. Dementsprechend ist die Siesta - die Ruhe zu den heißen Mittagsstunden - im Süden Spaniens immer noch eine gerne gepflegte Tradition.

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
18° 20° 21° 24° 29° 36° 37° 33° 29° 23° 20° 18°
Minimal-Temperatur
12° 17° 19° 20° 19° 16° 12°
Sonnen-Stunden
6h 7h 7h 8h 10h 11h 11h 11h 8h 7h 6h 5h
Regentage
6 6 5 5 4 2 0 0 1 6 6 8
Sevilla, Andalusien, Spanien

Die Costa de la Luz - Andalusiens windumtoste Atlantikküste

Tarifa, Cadiz und die Costa de la Luz sind die bekanntesten Urlaubsziele im Westen Andalusiens. Beide liegen an der spanischen Atlantikküste mit eigenem, eher ozeanischem Mikroklima.

An der Playa de la Barossa bei Cádiz wähnt man sich auf Sylt.

An der Playa de la Barossa bei Cádiz wähnt man sich auf Sylt.

Das Wetter ist hier auch während der Sommermonate etwas rauer und ein paar Grad kühler als an der Mittelmeerküste. Gleichzeitig sind die Winter durch den Atlantikeinfluss etwas milder.

Vor allem der lebhafte Wind ist typisch für die Region und lockt in der windumtosten Vor- und Nachsaison Surfer aus ganz Europa an.

Das Klima schlägt sich auch im Landschaftsbild nieder. Viele Strände sind unberührt und endlos lang. Mancherorts erinnert die Dünenlandschaft sogar an nordfriesische Inseln – oder zumindest an das Landschaftsbild, das man auch an der Französischen Atlantikküste vorfindet.

In punkto Sonnenstunden steht die andalusische Atlantikküste übrigens dem Osten der Region in nichts nach: Auch an der Costa de la Luz, der »Küste des Lichts«, strahlt die Sonne so häufig vom Himmel, wie an kaum einem anderen Ort in Europa.

Wetter Andalusien aktuell Accu logo h

Ueberwiegend bewoelkt 25°C
Stark bewölkt
leichter Wind (ca. 18.0 km/h)
0.0 mm Regen

Vorhersage für heute, Samstag 21.09.

07:00 Uhr
Heiter n
09:00
Meist sonnig
11:00
Oft sonnig
13:00
Ueberwiegend bewoelkt
15:00
Oft sonnig
17:00
Oft sonnig
18:00
Oft sonnig
19:00
Ueberwiegend bewoelkt
21:00
Bewoelkt
23:00
Bewoelkt
21° 23° 25° 25° 26° 25° 26° 25° 24° 23°

10-Tage Vorhersage Wetter Andalusien

  • SA 21.09.Oft sonnig

    Wolken und Sonne

    27°21°
    Sonnenstunde2.9 h
    Raindrop23%
  • SO 22.09.Oft sonnig

    Zeitweise Sonne

    26°21°
    Sonnenstunde5.8 h
    Raindrop2%
  • MO 23.09.Ueberwiegend sonnig

    Ein wenig Sonnenschein

    27°20°
    Sonnenstunde6.7 h
    Raindrop0%
  • DI 24.09.Meist sonnig

    Überwiegend sonnig; angenehm

    26°20°
    Sonnenstunde10.8 h
    Raindrop0%
  • MI 25.09.Ueberwiegend sonnig

    Teilweise sonnig; angenehm

    27°21°
    Sonnenstunde8.7 h
    Raindrop0%
  • DO 26.09.Ueberwiegend sonnig

    Ein wenig Sonne

    28°20°
    Sonnenstunde7.1 h
    Raindrop0%
  • FR 27.09.Meist sonnig

    Sonnenschein

    26°20°
    Sonnenstunde10.3 h
    Raindrop1%
  • SA 28.09.Meist sonnig

    Größtenteils sonnig

    26°20°
    Sonnenstunde10.2 h
    Raindrop0%
  • SO 29.09.Klar

    Den ganzen Tag Sonne

    27°20°
    Sonnenstunde11.7 h
    Raindrop0%
  • MO 30.09.Klar

    Strahlender Sonnenschein

    27°20°
    Sonnenstunde11.8 h
    Raindrop0%

Wann ist die beste Reisezeit für Andalusien?

Beste Reisezeit:April–Juni, September–November
Baden und Wassersport:Juni–August
Wandern und Kultur:Frühling und Herbst
Hauptsaison:Juli, August
Die berühmte Plaza de España in Sevilla

Die berühmte Plaza de España in Sevilla

Dank des milden Klimas und überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden ist Andalusien zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel.

Wer baden will, hat allerdings keine Wahl: An der Costa del Sol erreicht das Mittelmeer in der Regel erst ab Ende Juni 20°C. Werte um die 22°C im August sind dann das höchste der Gefühle. Die Badesaison endet Anfang Oktober – an der Costa de Almeria im Osten mit etwas Glück auch später.

Wer Andalusien auf einer Rundreise erkunden, Wandern oder die kulturreichen Städte im Landesinneren besuchen möchte, sollte zwischen April und Mai oder zwischen September und November buchen: Die Sonne zeigt auch im Frühling und Herbst viel Ausdauer. Nur selten trüben ein paar harmlose Wölkchen den Himmel, und es regnet selten. Schon ab Juni herrscht in Sevilla lähmende Hitze mit Spitzenwerten über 35°C – der Stadtbummel wird dann zur Tortur.

Unsere Lieblinsgreisezeit ist das Frühjahr. An den Stränden herrscht noch meditative Ruhe, die Sonne hat aber schon Kraft und prickelt verführerisch auf der Haut. Das Landesinnere ist jetzt saftig grün – schon ab Februar stehen die ersten Bäume und Stauden in voller Blüte. Auch die Wintermonate verwöhnen Urlauber mit viel Sonnenschein. Manchmal scheint auch im Januar oder Februar wochenlang die Sonne. Eine Schönwettergarantie gibt es zu dieser Jahreszeit jedoch nicht.

 

 

Andalusien-Erfahrungen

Wir haben insgesamt 72 Erfahrungen zum Klima Andalusien. Unsere reise-klima.de-Wettermelder haben durchschnittlich sehr gut (4 von 5) gegeben.

, 58 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ich war am oktober in andalusien da war das wetter sehr gut 32 grad c gab es jeden tag morgens frisch mittags heiß mann konnte mit kurzen hosen rum laufen es war herlich blauer himmel sonne pur.

, 67 Jahre, war da im Februar
Das Wetter war: gut

sehr angenehm,für uns

, 60 Jahre, war da im März
Das Wetter war: durchwachsen

Sehr stürmisch und immer wieder Regen

, 35 Jahre, war da im April
Das Wetter war: gut

Wir waren Anfang April für eine Woche an der Costa de la Luz und hatten überwiegend schönes Frühlingswetter mit viel Sonne, um die 18 Grad ( 1 Tag mit Regenschauern). Da die Sonne schon recht viel ...mehr

, 44 Jahre, war da im Mai
Das Wetter war: ausgezeichnet

10 Tage Ende Mai 2019 an der Costa de la Luz um Chiclana - immer blauer Himmel, Temperaturen tagsüber zwischen 24-32 Grad, abends/nachts um ca. 18-21 Grad. Erste Woche quasi windstill, letzten Tage...mehr

, 54 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: sehr gut

Teilweise schon recht heiß (um die 30 - 35°C). Mitte Juni hatten wir an 3 Tagen sehr heftige Wind, dass die Liegen auf der Terrasse umher geweht wurden. Im Wind war es gefühlt auch deutlich kühler

, 40 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: ausgezeichnet

Wir 3 Wochen dort wie jedes Jahr in El Burgo ca. 60 km von Malaga. Traumhaft !!!

, 22 Jahre, war da im August
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ausgezeichnet, Sonne satt an der Costa de la Luz. Täglich mindestens 30 Grad, nie Regen! Einmal sogar 34 Grad. War Ende August 2014 dort ... gerne wieder!

, 65 Jahre, war da im September
Das Wetter war: eine Katastrophe

Von 8 Tagen hatten wir 7 Tage nur Regen.

, 71 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: ausgezeichnet

kein Regen und schön warm

, 52 Jahre, war da im November
Das Wetter war: sehr gut

Herrliches Strandwetter. ca.20-25 Grad. Ideal für Spaziergänge. Wir waren sogar noch im Atlantik. Reisezeitraum 1 Woche/ davon 1 halber Tag Regen. Gebiet: Chiclana de la Fro...mehr

, 70 Jahre, war da im Dezember
Das Wetter war: ausgezeichnet

Dezember 2017. Sind von Huelva bis Cabo de Gata unterwegs gewesen.In den vier Wochen einmal nachts ein leichter Regen. An sonsten strahlender Sonnenschein
Alle 72 Kommentare - nach Monaten sortiert - anzeigen

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen, wo es wann am schönsten ist!
Wann war Ihre Andalusien-Reise?
Wie war das Wetter?
Ihr Name: , Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Indem Sie auf 'Abschicken' klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden:

Unser Fazit Klima Andalusien

Andalusien zählt zu den sonnigsten Regionen Spaniens. Es gibt jedoch mehrere Klimazonen. Daher variiert die beste Reisezeit – je nachdem, was man sehen und erleben will.

Sonnenuntergang an der andalusischen Mittelmeerküste bei Marbella

Sonnenuntergang an der andalusischen Mittelmeerküste bei Marbella

An der Costa del Sol und seinen Badeorten herrscht typisches, subtropisches Mittelmeerklima mit herrlich warmen Sommern und kühlen, eher feuchten Wintern. Die Badesaison beginnt recht spät und endet früh. Wassertemperaturen über 20°C werden zwischen Juli und September erreicht.

Im Landesinneren herrscht subkontinentales Klima. Die Sommer sind extrem heiß, die Winter etwas kühler. Cordoba, Sevilla und Granada besucht man am besten im Herbst oder Frühling. Diese Jahreszeiten eignen sich auch perfekt zum Wandern.

An der Costa de la Luz und anderen Küstenorten im Westen findet man ein eigenes Mikroklima vor, das maßgeblich vom Atlantik geprägt wird. Die Sommer sind frischer, die Winter etwas milder. Die Meeresbrise ist oft lebhaft – zur Freude der Wind- und Kitesurfer.



Vielleicht interessiert Sie auch: