Klima Seychellen

  • Artikel per Mail verschicken
  • auf Facebook teilen
  • auf Facebook teilen
Alles zum Wetter der Inseln im Garten Eden

Das Paradies auf Erden? Liegt Mitten im Indischen Ozean – vor der Ostküste Afrikas. Auf den Seychellen geht der Sommer nie zu Ende. Die feinsandigen Strände und das warme türkisblaue Meer bieten perfekte Urlaubsbedingungen. Mahé, La Digue und Praslin sind die berühmten Helden der Inselgruppe. Doch auch auf den unzähligen kleineren Eilanden des Archipels wohnt das Glück.

Klimatabelle Seychellen

Die Klimatabelle gilt für die Hauptinsel Mahé, weicht aber für La Digue und Praslin kaum ab.

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
29° 30° 30° 31° 30° 29° 28° 28° 29° 29° 30° 30°
Minimal-Temperatur
24° 25° 25° 25° 25° 25° 24° 24° 24° 24° 24° 24°
Sonnen-Stunden
5h 6h 7h 8h 8h 8h 8h 7h 7h 7h 7h 6h
Wasser-Temperatur
27° 28° 28° 29° 28° 27° 26° 26° 26° 26° 27° 27°
Regentage
16 11 11 12 10 10 8 8 9 10 13 16
Victoria, Mahé, Seychellen

Wie ist das Klima auf den Seychellen?

Das Klima der Seychellen ist tropisch und durch die Äquatornähe sowie die Monsunwinde über dem Indischen Ozean geprägt. Im Jahres- und Tagesverlauf schwankt die Lufttemperatur kaum und pendelt im Sommer wie Winter zwischen 24°C und 31°C. Die Wassertemperatur beträgt ganzjährig über 25°C.

Paradiesstrand im Süden der Insel Mahé – aufgenommen im November

Paradiesstrand im Süden der Insel Mahé – aufgenommen im November

Mit Werten von durchschnittlich 80 Prozent ist die Luftfeuchtigkeit auf allen Inseln des Archipels hoch. Besonders schwül ist es von Oktober bis März. Nach den windstillen Herbstmonaten bestimmt spätestens ab Dezember der gemäßigte Monsun aus nordwestlicher Richtung das Wetter. Er wühlt zwar den Indischen Ozean kaum auf, dennoch fallen jetzt deutlich mehr Niederschläge als im Sommerhalbjahr – und das bei Spitzentemperaturen von 30°C. Besonders hoch sind Regenrisiko und Niederschlagsmenge im Januar und Februar. Generell gilt jedoch für die Seychellen: Selbst heftige tropische Regenschauer sind oft nach wenigen Minuten wieder vorbei. Zudem regnen sie häufig in den Abendstunden oder nachts ab – und trüben das Urlaubsvergnügen somit kaum.

Nach dem vergleichsweise windstillen Übergangsmonat April wird der Nordwestmonsun zwischen Mai und Oktober vom Südostmonsun abgelöst. Er bringt lebhafte, angenehm frische Winde und sorgt für trockenes, traumhaftes Hochsommerwetter mit Temperaturen knapp unter der Marke von 30°C. Segler und Surfer kommen jetzt voll auf ihre Kosten, gleichzeitig schlägt der Ozean an den windumtosten Küstenabschnitten im Süden und Südosten hohe Wellen. Wer entspannt baden, schnorcheln oder sich auf der Luftmatratze treiben lassen will, weicht jetzt am besten an die Buchten und Strände an der Nordküste aus.

Während La Digue und Praslin recht flach sind, ragen auf der Hauptinsel Mahé bis zu 900 Meter hohe, bewaldete Granitberge in den Himmel. Sie sind beliebtes Ziel für Wanderer und Tagesausflügler. Da sich entlang der Bergkämme häufig die Regenwolken stauen, fallen hier häufiger und heftigere Niederschläge als an der Küste.

Angebote, die Ihnen gefallen könnten

Wetter Seychellen aktuell in Zusammenarbeit mit accuweather

ueberwiegend_sonnig 27°C
Teils sonnig
leichter Wind (ca. 11.0 km/h)
0.0 mm Regen

Vorhersage für heute, Mittwoch 29.05.

07:00 Uhr
heiter
09:00
heiter
11:00
heiter
13:00
heiter
15:00
heiter
17:00
heiter
18:00
heiter
19:00
bewoelkt
21:00
bewoelkt
23:00
bewoelkt
27° 28° 30° 30° 30° 29° 28° 28° 28° 27°

10-Tage Vorhersage Wetter Seychellen

  • MI 29.05.Sonne durch hohe Wolken

    Sonne durch hohe Wolken

    31°26°
    Sonnenstunden2.2 h
    Regenwahrscheinlichkeit1%
  • DO 30.05.Wolkig werdend

    Wolkig werdend

    31°26°
    Sonnenstunden4.1 h
    Regenwahrscheinlichkeit2%
  • FR 31.05.Sonne durch hohe Wolken

    Sonne durch hohe Wolken

    31°26°
    Sonnenstunden1.0 h
    Regenwahrscheinlichkeit25%
  • SA 01.06.Wolkig werdend

    Wolkig werdend

    31°26°
    Sonnenstunden4.7 h
    Regenwahrscheinlichkeit25%
  • SO 02.06.Am Nachmittag einige Schauer

    Am Nachmittag einige Schauer

    31°27°
    Sonnenstunden7.5 h
    Regenwahrscheinlichkeit66%
  • MO 03.06.Anhaltender Sonnenschein

    Anhaltender Sonnenschein

    31°27°
    Sonnenstunden8.0 h
    Regenwahrscheinlichkeit25%
  • DI 04.06.Wolken und Sonne

    Wolken und Sonne

    32°27°
    Sonnenstunden5.2 h
    Regenwahrscheinlichkeit40%
  • MI 05.06.Am Morgen häufige Schauer

    Am Morgen häufige Schauer

    31°27°
    Sonnenstunden6.1 h
    Regenwahrscheinlichkeit64%
  • DO 06.06.Wolkig werdend, kurze Schauer

    Wolkig werdend, kurze Schauer

    31°26°
    Sonnenstunden5.4 h
    Regenwahrscheinlichkeit55%
  • FR 07.06.Am Nachmittag Regen, Gewitter

    Am Nachmittag Regen, Gewitter

    30°27°
    Sonnenstunden1.0 h
    Regenwahrscheinlichkeit77%

Wann ist die beste Reisezeit für die Seychellen?

Beste Reisezeit:Mai–September, April, Oktober
Baden und Wassersport:ganzjährig
Wandern und Natur:Mai–September
Hauptsaison:Mai–September
Strand Anse Volbert auf der Insel Praslin – aufgnommen im Juni

Strand Anse Volbert auf der Insel Praslin – aufgnommen im Juni

Dank der Nähe zum Äquator herrscht auf den Seychellen das ganze Jahr über gutes, sehr warmes Wetter mit viel Sonnenschein. Auch auf die Wassertemperatur ist Verlass. Mit 25°C bis 27°C lädt der Indische Ozean im Frühling, Sommer, Herbst und Winter zum Baden ein. Eine beste Reisezeit mit herausragenden Vorzügen gegenüber anderen Monaten gibt es daher nicht wirklich. Wer jedoch einige Feinheiten bzw. klimatische Besonderheiten beachtet, kann sein Urlaubserlebnis perfektionieren.

Die meisten Urlauber buchen ihre Seychellenreise zwischen Mai und September. Das Wetter ist besonders trocken und die mäßigen bis lebhaften Winde aus südöstlicher Richtung sorgen selbst an heißen Tagen für angenehme Abkühlung. Jetzt ist auch die perfekte Jahreszeit, um mit dem Segelboot auf einer Mini-Kreuzfahrt von Insel zu Insel zu hüpfen. Der Nachteil der Sommermonate: Die Hotelpreise ziehen spürbar an, und die Brandung kann vor allem an den südlichen Stränden der Inseln sehr heftig und sogar gefährlich werden. Problemlos baden und schnorcheln kann man aber an den Buchten im Norden und Westen.

Wer Geld sparen und zudem die schwüle, oft sehr drückende Hitze der Wintermonate meiden will, weicht auf die Übergangsmonate April, Mai oder Oktober aus. Der Monsun steht jetzt erst vor der Tür – oder ist gerade abgeklungen. Heftigere Tropenschauer sind vergleichsweise selten, und mit etwas Glück ist die Luft kristallklar und das spiegelglatte Meer leuchtet in unzähligen Nuancen aus Blau und Türkis.

Wenn überhaupt, sollte man die Monate Januar und Februar meiden. Hier ist mitunter mit heftigen Schauern und Hitze zu rechnen. Doch auch während des Nordwestmonsuns gibt es immer wieder paradiesische und lang anhaltende Schönwetterperioden.

Monsunzeit auf den Seychellen

Sommermonsun Seychellen:Mai–September (trockener, regenärmer aber windiger)
Wintermonsun Seychellen:November–März (schwüler, etwas mehr Regen aber weniger Wind)
Seychellen im Dezember - spiegelglattes Meer dank Nordwestmonsum

Seychellen im Dezember - spiegelglattes Meer dank Nordwestmonsum

Jahreszeiten? Gibt es auf den Seychellen nicht wirklich. Durch die Äquatornähe schwanken die Temperaturen zwischen Januar und Dezember nur um wenige Grad Celsius, und das Wetter ist im Sommer wie Winter sehr warm, sonnig und ausgeglichen. Klima und Wetter auf den Seychellen werden jedoch durch die Monsunwinde beeinflusst.

Der Südostmonsun beschert den Inseln während der Sommermonate sehr warmes, trockenes aber nicht zu heißes Wetter. Es regnet seltener und der lebhafte Wind wird als angenehme Abkühlung empfunden. Er ist jedoch oft recht lebhaft und sorgt für starken Wellengang. 

Der Nordwestmonsun beginnt spätestens im Dezember und dauert meist bis März oder April. Während der Wintermonate steigen Luftfeuchtigkeit, Temperaturen und vor allem das Regenrisiko an. Tropische Regengüsse sind jetzt zwar häufiger, das Meer wird jedoch vom gemäßigten Monsunwind weniger stark aufgewühlt, als während der Sommermonate.

Egal, ob Sommer oder Winter: In jeder Jahreshälfte sind die Seychellen ein attraktives Reiseziel. Wegen der trockenen Wärme bevorzugen viele Urlauber aber die Sommermonate. 

Seychellen-Erfahrungen

Wir haben insgesamt 39 Erfahrungen zum Klima Seychellen. Unsere reise-klima.de-Wettermelder haben durchschnittlich sehr gut (4 von 5) gegeben.

, 29 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: durchwachsen

Wir hatten leider Pech mit dem Wetter ...

, 60 Jahre, war da im Februar
Das Wetter war: ausgezeichnet

14 Tage, Ende Januar bis Anfang Februar: Hervorragendes Segelwetter, Wind NW zwischen 10 und 25 kn, überwiegend sonnig, ab und zu wohltuenden Regenschauer und (sehr) kurze Gewitter; ideale Reiseze...mehr

, 54 Jahre, war da im März
Das Wetter war: sehr gut

Das Wetter war traumhaft schön, gelegentlich am Nachmittag und nachts Regen, ansonsten warm mit leichtem Wind. Wir waren im Nordosten von Praslin und im Westen von Mahe.

, 49 Jahre, war da im April
Das Wetter war: gemischt

Es war sehr schwül und sehr warm, es fühlte sich für europäische Verhältnisse teils schwer aushaltbar und schwer zu Atmen an.Wanderungen waren keine gute Idee. Auch die Einheimischen benutzten stä...mehr

, 55 Jahre, war da im Mai
Das Wetter war: ausgezeichnet

wir waren Ende Mai bis Anfange Juni da, in 9 Tage vielleicht 3,4 mal kurz hat es geregnet, sonst immer schönes Wetter

, 57 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: gut

13-19 Juni 2018 Mahe Wetter viel bewölkt täglich kleine Schauer. Danach 5 Nächte Praslin. Wetter sehr gut überwiegend sonnig. Danach 5 Tage La Digue. Wetter sehr gut überwiegend sonnig. Danach 5 T...mehr

, 58 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: ausgezeichnet

ausgezeichnet

, 36 Jahre, war da im August
Das Wetter war: gut

Das Wetter war ok. Nicht perfekt, sehr oft windig und regnerisch. Es waren aber auch genug sonnige Tage. Im allgemein gut, für meinen Mann sogar perfekt, da er die Hitze nicht liebt.

, 48 Jahre, war da im September
Das Wetter war: gemischt

Von Regenschauer bis Sonnenschein war alles dabei. Aber leider war doch mehr Bewölkung als Sonnentage.

, 54 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: gemischt

1. Woche an 2 Tagen Regen. 2. Woche jeden Tag Regen

, 62 Jahre, war da im November
Das Wetter war: sehr gut

05.11.-20.11.19 Drei-Insel-Reise - Praslin-LaDigue-Mahé. Schwül, wenig Wind, meist sonnig, kurze Schauer. Am stärksten regnete es noch auf Mahé, baden war trotzdem möglich.

, 27 Jahre, war da im Dezember
Das Wetter war: ausgezeichnet

Wir waren über Silvester da, hervorragendes Wetter, es war an einem Tag nur etwas bewölkt
Alle 39 Kommentare - nach Monaten sortiert - anzeigen

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen, wo es wann am schönsten ist!
Wann war Ihre Seychellen-Reise?
Wie war das Wetter?
Ihr Name: , Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Indem Sie auf 'Abschicken' klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden:

Unser Fazit zum Klima Seychellen

Das Klima auf den Seychellen ist ausgewogen und tropisch. Die Lufttemperatur bewegt sich ganzjährig zwischen 24°C und 31°C, die Wassertemperatur fällt nie unter 25°C. Aufgrund der Nähe zum Äquator sind die Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter sowie zwischen Tag und Nacht gering.

La Digue und ihre berühmten Granitfelsen – aufgenommen im Dezember

La Digue und ihre berühmten Granitfelsen – aufgenommen im Dezember

Die Jahreszeiten werden durch die Monsune bestimmt. Der Sommermonsun weht zwischen Mai und September aus südöstlicher Richtung und beschert den Inseln warmes und trockenes aber windiges Wetter.

Der gemäßigte Wintermonsun weht von November bis März aus nordwestlicher Richtung. Jetzt steigen die Temperaturen, es kann – muss aber nicht – drückend schwül werden und die Niederschläge nehmen zu.

Tropische Regenschauer können heftig ausfallen, sind aber meist von kurzer Dauer. Lange Regenphasen gibt es auf den Seychellen nur sehr selten.

Auf den Seychellen dauert der Sommer 365 Tage im Jahr. Baden kann man immer, eine beste Reisezeit gibt es daher nicht. Die beliebteste Reisezeit sind jedoch die Monate Mai bis September. Jetzt ist es sehr trocken und hochsommerlich warm, aber nicht zu heiß – denn eine erfrischende Brise sorgt für angenehme Abkühlung.



Vielleicht interessiert Sie auch: