Klima Ostsee

  • Share mail
  • Share facebook
  • Share twitter
Alles zum Wetter der deutschen Ostseeküste

Von Eckernförde bis Fehmarn, von Travemünde bis Usedom: Die Ostseeküste mit ihren Seebädern und Sandstränden zählt zu den Top-Reisezielen in Deutschland. Klima und Wetter der Ostsee sind hier besser als man denkt, denn die Sonne zeigt sich überraschend häufig. Die Region eignet sich perfekt für den Familien- und Badeurlaub, aber auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten.

Wie ist das Klima an der Ostsee?

Das Klima an der deutschen Ostseeküste ist gemäßigt maritim. Typisch sind kühle Winter sowie warme Sommer mit viel Sonne und einer steten, frischen Brise. Auch im Sommer bleiben die Temperaturen moderat.

Der Strand von Karlshagen, im Norden der Insel Usedom. Aufgenommen im März

Der Strand von Karlshagen, im Norden der Insel Usedom. Aufgenommen im März

Extrem heiß oder gar schwül wird es an der Ostsee so gut wie nie. Zu den sommerlichsten und somit beliebtesten Monaten zählen Juni, Juli und August: Die Luft erwärmt sich dann auf bis zu 22°C, weiter östlich auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und auf Usedom werden im Hochsommer selten auch Spitzenwerte von knapp 25°C erreicht. Für Abkühlung sorgt eine stete Meeresbrise.

Baden kann man an der deutschen Ostseeküste frühestens Ende Mai. Jetzt sind die Strände noch angenehm leer und die Wassertemperaturen klettern langsam Richtung 16°C. Wärmer als 20°C wird die Ostsee auch in besonders heißen Sommern nicht; Im Juli liegt die Wassertemperatur durchschnittlich bei 17–18°C und fällt ab Mitte September wieder unter die Marke von 15°C.

Für Urlaubsfeeling und Wärme auf der Haut sorgt jedoch jede Menge Sonnenschein. Vor allem die mecklenburgische Ostseeküste zählt zu den sonnigsten Regionen Deutschlands. Mit knapp 900 Sonnenstunden von Juni bis August hat hier die Ferieninsel Rügen die Nase vorn, dicht gefolgt von Usedom. Zum Vergleich: In den Badeorten Schleswig-Holsteins schien die Sonne in den vergangenen Sommern durchschnittlich rund 700 Stunden.

An der Ostsee gibt es keine besondere Regenzeit. Mit Regentagen oder kurzen Schauern muss man immer und zu jeder Jahreszeit rechnen. Auch hier gilt als Faustregel: Im Westen regnet etwas häufiger als an der mecklenburgischen Ostseeküste. Zwischen Mai und Juli sind die Niederschläge am geringsten, ab Mitte August nimmt die Zahl der Regentage wieder spürbar zu.

Das berühmte Reizklima der Ostsee, bekannt für die Abwechslung, gesund für das Immunsystem. Viele Urlauber kommen genau deshalb hierher.



Ostsee Corona Information

Region Schleswig-Holstein - 29.11.2020
k.A.
Neue Fälle
3.087
Aktive Corona-Fälle


-155 im Vergleich zur Vorwoche
14.013 Fälle insgesamt,
10.677 genesen
249 verstorben
Stand: 29.11.2020 | Quelle: Johns Hopkins University CSSE, eigene Berechnungen

Klimatabelle Ostsee (Schleswig-Holstein)

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
11° 17° 20° 22° 21° 19° 13°
Minimal-Temperatur
-3° -3° 11° 13° 12° 11°
Sonnen-Stunden
1h 2h 3h 5h 8h 8h 7h 6h 5h 3h 2h 1h
Wasser-Temperatur
10° 16° 18° 18° 17° 13°
Regentage
16 16 14 13 11 13 13 14 15 17 17 17
Ostseeküste, Schleswig-Holstein, Deutschland
Angebote, die Ihnen gefallen könnten

Klimatabelle Ostsee (Mecklenburg-Vorpommern)

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
13° 18° 22° 23° 24° 20° 13°
Minimal-Temperatur
-4° -3° 11° 13° 13° 10° -2°
Sonnen-Stunden
2h 3h 4h 6h 7h 8h 7h 7h 6h 4h 2h 1h
Wasser-Temperatur
10° 15° 17° 17° 15° 12°
Regentage
9 8 8 9 9 9 10 9 9 9 9 10
Usedom, Ostsee, Deutschland

Wetter Ostsee aktuell Accu logo h

Bewoelkt n 0°C
Stark bewölkt
leichter Wind (ca. 12.0 km/h)
0.0 mm Regen

Vorhersage für heute, Sonntag 29.11.

07:00 Uhr
Nebel
09:00
Nebel
11:00
Ueberwiegend bewoelkt
13:00
Ueberwiegend bewoelkt
15:00
Oft sonnig
17:00
Heiter n
18:00
Heiter n
19:00
Bewoelkt
21:00
Bewoelkt
23:00
Bewoelkt
-1°

10-Tage Vorhersage Wetter Ostsee

  • SO 29.11.Ueberwiegend bewoelkt

    Nebelig

    -2°
    Sonnenstunde3.0 h
    Raindrop3%
  • MO 30.11.Ueberwiegend bewoelkt

    Überwiegend bewölkt und kühl

    Sonnenstunde2.4 h
    Raindrop11%
  • DI 01.12.Regen

    Vereinzelte Schauer

    Sonnenstunde2.1 h
    Raindrop60%
  • MI 02.12.Ueberwiegend sonnig

    Teilweise sonnig und kühl

    Sonnenstunde5.0 h
    Raindrop1%
  • DO 03.12.Oft sonnig

    Wolken und Sonne; kalt

    -1°
    Sonnenstunde4.9 h
    Raindrop1%
  • FR 04.12.Schnee

    Am Morgen Schneeschauer

    Sonnenstunde2.3 h
    Raindrop5%
  • SA 05.12.Regen

    Wolkig, leichter Regen

    Sonnenstunde1.7 h
    Raindrop55%
  • SO 06.12.Ueberwiegend bewoelkt

    Zeitweise sonnig

    Sonnenstunde3.2 h
    Raindrop1%
  • MO 07.12.Ueberwiegend sonnig

    Anhaltender Sonnenschein

    Sonnenstunde6.0 h
    Raindrop8%
  • DI 08.12.Regen

    Am Nachmittag einige Schauer

    Sonnenstunde1.5 h
    Raindrop61%

Wann ist die beste Reisezeit für Ostsee?

Beste Reisezeit:Juni, September
Baden & Wassersport:Juli - August
Wandern & Natur:Mai - Juni, September - Oktober
Hauptsaison:Juli - August
Die Kraft der Elemente - September auf der Insel Rügen

Die Kraft der Elemente - September auf der Insel Rügen

Als beste Reisezeit für die Ostseeküste empfehlen wir den Juni und September. Die Temperaturen erreichen im Früh- und Spätsommer angenehme 20°C und die Sonnen strahlt fast täglich vom blauen, oft wolkenlosen Himmel. Das Baden macht also trotz frischer Wassertemperaturen schon Spaß, gleichzeitig sind die Strände, Fahrrad- und Wanderwege sowie die Küstenorte und Promenaden noch nicht überfüllt.

Wer auf die Schulferien angewiesen ist, kommt um die Hauptsaison im Juli und August nicht herum, sollte sich aber auf viel Trubel an den Stränden und auf den Boulevards einstellen und rechtzeitig buchen, da Stammgäste ihre Ferien an der Ostsee meist viele Monate im voraus planen. Auch für den reinen Badeurlaub kommt nur der Hochsommer in Frage, denn nur jetzt klettern die Wassertemperaturen auf 18°C und mehr.

Geheimtipp für Naturliebhaber und Romantiker sind der Mai und Oktober: Im Frühling leuchten die Buchenwälder auf Rügen und an der mecklenburgischen Ostseeküste in zartem Hellgrün; in Schleswig-Holstein blühen die Rapsfelder bis zum Horizont in sattem Gelb. Im Herbst wechseln sich Regen und Sonne manchmal im Stundentakt ab, was für reizvolle, manchmal dramatische Lichtstimmungen sorgt. Vor allem der Oktober ist die perfekte Jahreszeit für alle Hobbyfotografen, die Klimatabelle Ostsee zeigt hier allerdings schon, dass Baden nur noch für sehr Kaltgesottene eine Möglichkeit darstellt.

Ostsee-Erfahrungen von reise-klima.de Wettermeldern

Wir haben insgesamt 40 Erfahrungen zum Klima Ostsee. Unsere reise-klima.de-Wettermelder haben durchschnittlich gut (3 von 5) gegeben.

, 56 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ich war 20 jahre im Urlaub an der Ostsee. Nun bin ich seit 6 Jahren "Einheimische". Bin superglücklich zu jeder Jahreszeit. Die Ostsee ist bei Sturm und Regen genauso schön wie bei 30 Grad oder im ...mehr

, 37 Jahre, war da im März
Das Wetter war: gut

Mein Tipp für den Ostseeurlaub: Auch in der Nebensaison kann man mit dem Wetter richtig viel Glück haben. Letztes Jahr im März haben wir ein paar sehr schöne Tage auf dem Darß bei Ahrenshoop (Meckl...mehr

, 10 Jahre, war da im April
Das Wetter war: ausgezeichnet

Es war Perfekt!!!!!!!

, 57 Jahre, war da im Mai
Das Wetter war: sehr gut

Waren ende Mai da und hatten nur super Wetter. Die Tages -Temperaturen lagen immer zwischen 25 und 30 Grad. 2016

, 68 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: sehr gut

wir waren im 2011 Anfang Juni in Kühlungsborn. zum ersten mal Ostsee. es war so super das wir es dieses Jahr gleich wieder hohlen. Ferienwohnung war super einfach ein schöner Urlaub

, 36 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: durchwachsen

Wir waren die letzte Juliwoche 2015 auf Rügen, das Wetter war eine Enttäuschung. Der Urlaub begann am Wochenende mit einem Sturmtief, es folgte Dauerregen, Alles stand unter Wasser, wer keine Gummi...mehr

, 12 Jahre, war da im August
Das Wetter war: sehr gut

War sehr schön und sehr warm, nur das Wasser war bisschen zu kalt zum schwimmen.

, 40 Jahre, war da im September
Das Wetter war: durchwachsen

es hat viel geregnet

, 64 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: eine Katastrophe

nur regen

, 68 Jahre, war da im Dezember
Das Wetter war: gemischt

Guten Tag, ich war im Dezember 2013 in Prerow zur REHA in der BARMER/GEK-Klinik. Es war mein erster Aufenthalt an der Ostsee und mir hat es sehr gut gefallen; obwohl ich aus Österreich stamme und i...mehr
Alle 40 Kommentare - nach Monaten sortiert - anzeigen

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen, wo es wann am schönsten ist!
Wann war Ihre Ostsee-Reise?
Wie war das Wetter?
Ihr Name: , Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Indem Sie auf 'Abschicken' klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden:

Fazit

An der Ostsee herrscht gemäßigtes Meeresklima mit warmen aber selten heißen Sommern und feuchten, oft milden Wintern.

Der Leuchtturm auf dem Gellen, einer Landzunge von Hiddensee. Augenommen im April.

Der Leuchtturm auf dem Gellen, einer Landzunge von Hiddensee. Augenommen im April.

Im bundesweiten Vergleich scheint die Sonne an der Ostseeküste häufiger als in anderen Urlaubsregionen. Mit besonders vielen Sonnenstunden, vor allem in den Sommermonaten, punkten Rügen und Usedom.

Generell gilt: In Mecklenburg-Vorpommern gibt es im Jahresdurchschnitt weniger Regentage als an den Küstenorten in Schleswig-Holstein.

Die Ostsee ist immer frisch, echtes Badewetter herrscht nur zwischen Mitte Juni und Anfang September. Erst im Juli erreichen die Wassertemperaturen knapp unter 20°C.

Im Hochsommer ist rund um die Urlaubsorte und Seebäder an der Ostseeküste sehr viel los und die Preise steigen. Wer kann, sollte in die Vor- oder Nachsaison ausweichen. Das gilt auch für alle Camper.



Vielleicht interessiert Sie auch: