Naturschauspiel: Die Cala del Pilar an der Nordküste Menorcas

Klima Menorca

Auf katalanisch bedeutet Menorca "die Kleinere", verglichen mit Mallorca. Aber die spanische Insel kann mit ihrer großen Schwester in Sachen Traumstände und Badeurlaub locker mithalten.

Beste Reisezeit:

Juni, Juli, August, September

Klimatabelle Menorca (Spanien)

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximal-Temperatur

14° 15° 17° 18° 22° 26° 29° 30° 26° 23° 18° 15°

Minimal-Temperatur

11° 14° 17° 20° 21° 19° 16° 11°

Sonnen-Stunden

5h 5h 6h 6h 8h 11h 11h 9h 7h 7h 4h 5h

Wasser-Temperatur

15° 14° 14° 16° 18° 21° 24° 22° 21° 22° 20° 17°

Regentage

14 11 10 12 9 6 4 5 11 15 14 14
Menorca, Spanien

Wetter Menorca aktuell

(Stand: 27.03.17, 15:20 Uhr)

wunderground.com

Teilweise bewoelkt

16°C

leicht bewölkt
leichter Wind (ca. 12.0 km/h)
0.0 mm Regen

Vorhersage für heute,
Montag 27.03.
07:00 Uhr
Klar
09:00
Klar
11:00
Ueberwiegend bewoelkt
13:00
Teilweise bewoelkt
15:00
Klar
17:00
Teilweise bewoelkt
18:00
Teilweise bewoelkt
19:00
Teilweise bewoelkt n
21:00
Teilweise bewoelkt n
23:00
Teilweise bewoelkt n
12° 13° 15° 16° 16° 16° 16° 15° 13° 13°

10-Tage Vorhersage Wetter Menorca

  • 27.03.

    Klar

    klar

    16°
    10°
    Raindrop10%
  • 28.03.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    17°
    Raindrop10%
  • 29.03.

    Klar

    klar

    18°
    Raindrop10%
  • 30.03.

    Klar

    klar

    18°
    11°
    Raindrop10%
  • 31.03.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    17°
    11°
    Raindrop10%
  • 01.04.

    Unwetter

    Gewitter

    17°
    11°
    Raindrop80%
  • 02.04.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    16°
    11°
    Raindrop20%
  • 03.04.

    Klar

    klar

    17°
    11°
    Raindrop0%
  • 04.04.

    Klar

    klar

    18°
    12°
    Raindrop10%
  • 05.04.

    Teilweise bewoelkt

    leicht bewölkt

    18°
    12°
    Raindrop20%

Ausführliche Informationen zum Klima Menorca

  • Klimazone
    Menorca ist die östlichste und zweitgrößte der Balearischen Inseln. Sie ist geprägt vom mediterranen Klima der Mittelmeerregion. Die milden Winter lassen die Temperaturen nicht unter 0 Grad Celsius fallen. In den Monaten von Juni bis September bietet das Wetter Menorca einen trockenen, heißen Sommer. Dabei gibt es allerdings kleine Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden. Im Norden dominiert Tramuntana, eine schroffe Bergregion mit zerklüfteten und fjordartigen Küsten. Dort fällt ein wenig mehr Niederschlag als im Süden und es ist etwas kühler. Im Süden findet sich ein sanfte Hügelland, genannt Migjorn. Dort ist die Küste geradliniger und bietet lange Sandstrände. Menorca gilt als die feuchteste der Balearen. Das Ergebnis sieht man auf den ersten Blick. Ein Sattes Grün prägt die Insel. So ist eine ausgeprägte Landwirtschaft möglich.
  • Beste Reisezeit Menorca
    Menorca ist auch als "Insel des Windes" bekannt. Der Nordwind weht das ganze Jahr über die Insel und macht auch die trockenen, heißen Sommermonate recht angenehm. Daher empfehlen wir den Zeitraum zwischen Juni und September für Ihren Badeurlaub. Der Juli glänzt mit einer Wassertemperatur von bis zu 24°C. Wer die Natur genießt und auf Aktivurlaub setzt, der ist bereits ab Mai auf Menorca bestens bedient. Ab dem Herbst wird es dann allerdings kühler und auch etwas nass. Wie auch auf den anderen Balearischen Inseln ist auf Menorca der Oktober der niederschlagreichste Monat. So prognostiziert unsere Klimatabelle Menorca dann 15 Regentage.
  • Wissenswertes zum Reiseziel
    Die Hälfte der spanischen Insel steht unter Landschafts- und Naturschutz. Wanderfreude kommen auf Menorca also voll auf ihre Kosten. Auch die Höchste Ebene, Monte Toro in der Mitte der Insel, lädt zu Wanderungen ein. Kulturinteressierte schlendern durch die historische Altstädte von Mahon und Ciutadella. Dort kann man die gut erhaltene Architektur der Megalithkultur bewundern. Auf Menorca wird Tradition auch beim Essen hochgehalten. "Queso Mahon" ist eine Spezialität der Insel. Der Käse wird aus roher Kuhmilch hergestellt. In Alaior gibt es viele Käsereien. Eine weitere Köstlichkeit: Caldereta de Langosta, eine leckere Fischsuppe.
  • Strände Menorca
    Surfer zieht es in den schroffen Norden. Dort stehen kräftige Winde und schöne Wellen auf dem Programm. Ein großes Tauch- und Wassersportangebot gibt es außerdem in S'Algar. Badefans bevorzugen den milderen Süden. Dort laden lange Sandstrände zum Spaziergang ein. Viele Naturstrände überzeugen mit einer geschützten Bucht. So wird der Badespaß auch für die Kleinen zum Vergnügen. Im Süd-Westen liegt Son Saura, die größte Bucht der Insel. Ganz im Süden überzeugt Son Bou, mit einem endlosen Strand. Auch La Vall ist wunderschön. Wie dieser sind viele Strände zwar im Privatbesitz. Gegen eine kleine Parkplatzgebühr sind diese aber gut zu erreichen.

Menorca-Erfahrungen von reise-klima.de Wettermeldern

Meinung zum Klima Menorca: ausgezeichnet / 5 von 5 Sonnen (basierend auf 2 Bewertungen)

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen bei der Suche, wo es wann am schönsten ist:

Wann war Ihre Menorca-Reise?
Im

Wie war das Wetter?

Ihr Name:
, Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

, 40 Jahre, war da im Mai
Das Wetter war: ausgezeichnet

Das Wetter war perfekt sehr warm Sonne pur. Bestes Badewetter.

, 70 Jahre, war da im September
Das Wetter war: sehr gut

sehr warm und sonnig allerdings hoher Wellengang - 3 Tage daher keine Bademöglichkeit zum Ausgleich tolle Wandermöglichkeit




Link auf diese Seite: www.reise-klima.de/klima/menorca | Foto: Pablo