Klima Dominikanische Republik

  • Share mail
  • Share facebook
  • Share twitter
Alles zum Wetter der karibischen Trauminsel

Die Dominikanische Republik ("DomRep") ist das begehrteste Ferienziel in der Karibik. Im Norden von den Wellen des Atlantischen Ozeans, im Süden vom Karibischen Meer umspült, ist das Land ein Paradies auf Erden.

Klimatabelle Dominikanische Republik

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur
28° 29° 29° 30° 30° 31° 31° 31° 31° 31° 30° 30°
Minimal-Temperatur
19° 19° 20° 21° 22° 22° 22° 23° 22° 22° 21° 20°
Sonnen-Stunden
6h 6h 7h 7h 6h 6h 6h 7h 7h 6h 6h 6h
Wasser-Temperatur
27° 26° 26° 27° 27° 27° 28° 28° 28° 28° 27° 27°
Regentage
7 6 6 7 11 12 11 11 11 11 10 8
Dominikanische Republik, Karibik

Wie ist das Klima der Dominikanischen Republik?

Das Klima in der Dominikanischen Republik ist tropisch und feucht. Die Tagestemperaturen liegen das ganze Jahr über bei ungefähr 30 Grad Celsius. Auch das Meer ist stets traumhaft warm.

Das berühmte türkise, karibische Meer - Punta Cana im Juli

Das berühmte türkise, karibische Meer - Punta Cana im Juli

Die Dominikanische Republik teilt sich mit dem Nachbarstaat Haiti die Insel Hispaniola, die zu den Großen Antillen gehört. Es herrscht ein tropisch-feuchtes Klima mit Tagestemperaturen um die 30°C und hoher Luftfeuchte von ca. 80%. Sowohl im Tages- als auch im Jahresdurchschnitt schwanken die Temperaturen kaum. Das gilt auch für die wunderbar warmen Wassertemperaturen, die nie unter 26 Grad fallen.

Drei Faktoren bestimmen das Klima der „DomRep“: Der Atlantik, der die Nordküste der Insel umspült, das Karibische Meer im Süden und die Berge im Landesinneren. Während der Norden des Landes im Sommer etwas kühler ist und vor allem mehr Niederschläge abbekommt, ist der Süden mit der Hautstadt Santo Domingo wärmer und trockener. Er liegt im Regenschatten der Gebirge, in denen die höchsten Gipfel der gesamten Karibik über 3000 Meter hoch aufragen. In den Bergen kann es empfindlich kühl werden und das Thermometer nachts auf zehn Grad fallen. Wer also eine Pause vom Strand plant und das Landesinnere erkunden will: Bitte Pullover einpacken.

Bei allen regionalen Klima-Unterschieden: Schön ist es überall, egal ob an den Stränden nahe der Hauptstadt Santo Domingo im Süden, der Punta Cana im Osten mit ihrem 30 Kilometer langen Traum aus weißem Sand oder in Puerto Plata im Norden. Von Puerto Plata kann man mit der einzigen Seilbahn der Karibik über tropischen Regenwald hinweg auf den Gipfel des 800 Meter hohen Pico Isabel de Torres schweben. Den Besuch des gleichnamigen Nationalparks mit botanischem Garten sollte man sich nicht entgehen lassen, ebenso wenig den fantastischen Ausblick.

Zwei karibik-typische Besonderheiten gelten auch für das Klima der Dominikanischen Republik: Es gibt eine Regenzeit und eine Saison für Wirbelstürme, die man bei der Reiseplanung berücksichtigen sollte.

Angebote, die Ihnen gefallen könnten

Wann ist die beste Reisezeit für Dominikanische Republik?

Beste Reisezeit:Dezember - April
Badeurlaub:ganzjährig
Hauptsaison:Dezember - April
So geht Überwintern in der Karibik - Die DomRep zur Hauptsaison Ende März

So geht Überwintern in der Karibik - Die DomRep zur Hauptsaison Ende März

Die beste Reisezeit sind die Monate Dezember bis April. In dieser Zeit ist das Wetter am stabilsten. Damit ist die Dominikanische Republik das ideale Reiseziel für all jene, die den hiesigen Winter für ein paar Wochen hinter sich lassen oder den Weihnachtsbaum gegen Palmen tauschen wollen.

Aufgrund der tropischen Klimaverhältnisse, bei denen die Temperaturen grundsätzlich nur wenig schwanken, gelten auch die übrigen Monate des Jahres als gute Reisezeit. Der Blick auf die Klimatabelle Dominikanische Republik zeigt, dass die Tagestemperaturen selbst im ungünstigsten Fall kaum unter 20 Grad fallen. Ausnahmen können die Berge im Landesinneren sein. Dort wird es mit zunehmender Höhe kühler und die Temperaturen können nachts auch schon mal auf 10 Grad fallen.

Wetter Dominikanische Republik aktuell Accu logo h

Meist sonnig 26°C
Überwiegend sonnig
leichter Wind (ca. 14.0 km/h)
0.0 mm Regen

Vorhersage für heute, Freitag 02.12.

07:00 Uhr
Meist sonnig
09:00
Meist sonnig
11:00
Oft sonnig
13:00
Meist sonnig
15:00
Meist sonnig
17:00
Meist sonnig
18:00
Meist sonnig
19:00
Meist sonnig n
21:00
Meist sonnig n
23:00
Heiter n
19° 21° 24° 26° 26° 24° 23° 22° 20° 20°

10-Tage Vorhersage Wetter Dominikanische Republik

  • FR 02.12.Teilweise regen

    Teilweise sonnig

    26°18°
    Sonnenstunde7.4 h
    Raindrop60%
  • SA 03.12.Teilweise regen

    Am Nachmittag einige Schauer

    25°17°
    Sonnenstunde5.2 h
    Raindrop88%
  • SO 04.12.Teilweise regen

    Am Morgen leichter Regen

    25°17°
    Sonnenstunde5.7 h
    Raindrop57%
  • MO 05.12.Teilweise regen

    Einige Wolken, kurze Schauer

    26°17°
    Sonnenstunde6.3 h
    Raindrop80%
  • DI 06.12.Ueberwiegend sonnig

    Teilweise sonnig

    25°17°
    Sonnenstunde7.1 h
    Raindrop56%
  • MI 07.12.Regen

    Am Nachmittag leichter Regen

    24°14°
    Sonnenstunde3.4 h
    Raindrop62%
  • DO 08.12.Oft sonnig

    Wolken und Sonne; angenehm

    29°16°
    Sonnenstunde5.3 h
    Raindrop4%
  • FR 09.12.Ueberwiegend sonnig

    Teilweise sonnig

    30°14°
    Sonnenstunde6.6 h
    Raindrop25%
  • SA 10.12.Ueberwiegend sonnig

    Am Morgen Schauer

    29°14°
    Sonnenstunde6.0 h
    Raindrop56%
  • SO 11.12.Regen

    Am Nachmittag leichter Regen

    30°14°
    Sonnenstunde3.3 h
    Raindrop62%

Regenzeit und Wirbelstürme

Zwischen Mai und Dezember ziehen in unterschiedlichem Maße Regenwolken über die Dominikanische Republik. Die regenreichste Zeit sind dabei die Monate Mai bis August. Erhöhter Niederschlag kommt außerdem mit den stärkeren Stürmen von Mitte Oktober bis Anfang Dezember.

Nach einem tropischem Regenguss bringt ein Regenbogen die Amber Cove zum leuchten

Nach einem tropischem Regenguss bringt ein Regenbogen die Amber Cove zum leuchten

Die Regenzeit sollte bei der Reiseplanung zwar berücksichtigt, aber nicht überbewertet werden. Beim Studieren von Wettervorhersagen daher unbedingt auf die vorhergesagten Sonnenstunden schauen, bevor einem wegen geballten Gewitterwolken auf dem Display noch Angst und Bange wird.

Generell gilt, dass tropische Regenfälle eher als kurze und heftige Schauer niederprasseln und weniger als Dauerregen. Solche Schauer sind das ganze Jahr über möglich, und man sollte sie vielleicht als willkommene Erfrischung genießen. Nach dem Regen scheint schnell wieder die Sonne. Allerdings kann dann auch die Luftfeuchtigkeit kurzzeitig stark ansteigen. Zwischen Mitte Dezember und April bleibt es trockener, allerdings sind die Urlaubsdomizile um die Zeit auch deutlich teuerer.

Die Dominikanische Republik liegt zudem im Einzugsbereich tropischer Wirbelstürme. Die Hurrikan-Saison dauert von Juni bis Oktober mit Schwerpunkt zwischen September und Oktober. In dieser Zeit können auch Stürme, die das Land nicht direkt treffen, zu vermehrtem Regen und starkem Wind führen.

Dominikanische Republik-Erfahrungen von reise-klima.de Wettermeldern

Wir haben insgesamt 70 Erfahrungen zum Klima Dominikanische Republik. Unsere reise-klima.de-Wettermelder haben durchschnittlich sehr gut (4 von 5) gegeben.

, 38 Jahre, war da im Januar
Das Wetter war: sehr gut

Ich war 2 Wochen in Punta Cana ende Januar. Das Wetter war sehr Gut. Es gab zwar an 3 Tagen ein wenig Regen was sogar sehr angenehm war ( je ca. 15 - 30 min. )

, 30 Jahre, war da im Februar
Das Wetter war: sehr gut

Wir waren eine Woche in Las Terrenas und eine Woche in der Nähe von Santo Domingo - außer in der ersten Woche, wo es manchmal für einige Minuten am Tag geregnet hat, war das Wetter wirklich super. ...mehr

, 27 Jahre, war da im März
Das Wetter war: durchwachsen

Wir waren im März zwei Wochen in Punta Cana. Das Wetter war - trotz angeblicher Trockenzeit - sehr durchwachsen. Bis auf drei Tage hat es jeden Tag mehrere Stunden lang geregnet, an drei weiteren T...mehr

, 50 Jahre, war da im April
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ich war im Jahr 2018 im April für 14 Tage in Punta Cana. An drei Tagen gab es abends wenn ich vom Essen kam oder auch, wenn ich essen gehen wollte, mal einen heftigen Regenguss, aber so schnell, wi...mehr

, war da im Mai
Das Wetter war: sehr gut

Sehr gut

, 61 Jahre, war da im Juni
Das Wetter war: ausgezeichnet

punta cana wetter einmalig, 2mal kurze regenschauer, angenehm, strand super sauber, die ganze anlage,das hotel,das personal freundlich

, 30 Jahre, war da im Juli
Das Wetter war: ausgezeichnet

Im Juli- 14 Tage gab es keinen einzigen Regentropfen. Das Wetter war perfekt.

, 30 Jahre, war da im August
Das Wetter war: ausgezeichnet

Ich hatte keinen Tag unter 40 Grad, das muss man natürlich mögen. Im Gegensatz zur Türkei empfand ich die Luftfeuchtigkeit hier bei weitem nicht so drückend.

, 67 Jahre, war da im September
Das Wetter war: ausgezeichnet

2 Stunden Regen an 2 Tagen innerhalb 2 Wochen.

, 36 Jahre, war da im Oktober
Das Wetter war: ausgezeichnet

Das Wetter war perfekt, manchmal hat es kurz geregnet, was gar nicht störend war.

, 33 Jahre, war da im November
Das Wetter war: sehr gut

Ich war 2 Wochen in Punta Cana und es war durchgängig um die 30 Grad. Ab und zu etwas bewölkt aber trotzdem warm, nachts hat es mal geregnet.

, 34 Jahre, war da im Dezember
Das Wetter war: sehr gut

Sehr schön
Alle 70 Kommentare - nach Monaten sortiert - anzeigen

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen, wo es wann am schönsten ist!
Wann war Ihre Dominikanische Republik-Reise?
Wie war das Wetter?
Ihr Name: , Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Indem Sie auf 'Abschicken' klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzhinweisen einverstanden:

Unser Fazit

Das Klima in der Dominikanischen Republik ist tropisch warm und macht das Land zum idealen Reiseziel fürs ganze Jahr. Die Regenzeit ist geprägt von kurzen Schauern.

Karibische Traumlandschaft - der Sonnenuntergang am Strand von Punta Cana

Karibische Traumlandschaft - der Sonnenuntergang am Strand von Punta Cana

Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik liegt zwischen Dezember und April.

Der Norden (Puerta Plata) ist tendenziell etwas kühler und feuchter als der Süden (Santo Domingo oder Punta Cana im Südosten).

Das Landesinnere ist sehr gebirgig und bis 3000 Meter hoch. Hier ist es im Vergleich zu den Küstenregionen teils deutlich kühler.

Bei Buchungen zwischen Juni und Oktober lohnt eine kurze Recherche über die aktuelle Hurrikan-Saison in der Karibik.



Vielleicht interessiert Sie auch: