Badeparadies auf Erden: die Bucht von La Pelosa, ganz im Nordwesten der Insel.

Klima Sardinien

Eine der exklusivsten und gleichzeitig die zweitgrößte Insel im Mittelmeer: Sardinien lockt mit endlosen weißen Stränden. Costa Rei, Sant Elmo oder Chia holen die Karibik nach Italien.

Beste Reisezeit:

Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Klimatabelle Sardinien (Italien)

  Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Maximal-Temperatur

14° 16° 17° 19° 24° 27° 30° 30° 28° 23° 19° 16°

Minimal-Temperatur

11° 14° 18° 20° 21° 19° 14° 11°

Sonnen-Stunden

4h 4h 6h 7h 9h 9h 11h 10h 8h 6h 4h 3h

Wasser-Temperatur

14° 13° 14° 15° 18° 21° 23° 24° 23° 21° 19° 15°

Regentage

8 7 7 5 3 1 0 1 3 6 9 9
Sardinien, Italien

Wetter Sardinien aktuell

(Stand: 25.04.15, 04:32 Uhr)

Wetter von wunderground.com

Nebel_n

11°C

Nebel
0.0 mm Niederschlag

10-Tage Vorhersage für das Wetter Sardinien

  • 25.04.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    25°
    14°
    Raindrop0%
  • 26.04.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    24°
    14°
    Raindrop0%
  • 27.04.

    Unwetter

    Gewitter

    18°
    13°
    Raindrop90%
  • 28.04.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    17°
    12°
    Raindrop20%
  • 29.04.

    Klar

    klar

    19°
    Raindrop0%
  • 30.04.

    Klar

    klar

    22°
    11°
    Raindrop0%
  • 01.05.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    21°
    12°
    Raindrop10%
  • 02.05.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    22°
    13°
    Raindrop10%
  • 03.05.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    25°
    12°
    Raindrop0%
  • 04.05.

    Teilweise_bewoelkt

    leicht bewölkt

    26°
    14°
    Raindrop10%

Klima Sardinien

Zwischen Italien und Tunesien, im westlichen Mittelmeerbecken, liegt dieses Traumziel mit 300 Sonnentagen im Jahr. Kristallklares Wasser, Strände wie im Bilderbuch, das spricht sich herum.

Auf Sardinien herrscht ein mildes maritimes Klima, es gibt einen verregneten Winter und einen heißen Hochsommer mit Temperaturspitzen bis zu 40 Grad im August.Das Klimajahr im Überblick: Der Frühling gibt sich verregnet, zwischen November und März kann es auch richtig kühl werden. Ab April wendet sich das Blatt und das Wetter heizt sich relativ schnell auf, ab Mitte Mai kann man an den sardischen Stränden schon baden. Das touristische Sardinien erwacht Anfang Juni, vorher haben viele Hotels noch geschlossen. Die Hochsaison ist heiß und trocken (Spitzen über 35 Grad vor allem im Inselinneren), der September wartet mit perfektem Badewetter auf.

Gegen Ende September dann meldet sich aber schon der Herbst mit unbeständigerem Wetter. Mitte Oktober endet die Badesaison an der sardischen Küste, ab November beginnt der Winter auf der Insel und bleibt bis einschließlich Februar.Im August macht ganz Italien Urlaub („Ferragosto“), dementsprechend kommen hier zum hohen Preis auch noch überfüllte Strände und Hotels dazu. Wer daher kann, besucht die Insel im Früh- oder im Spätsommer, Mai und September sind die Traummonate auf Sardinien.

Rückblick März 2015

Wechselhaft mit Nass

Im März bot sich auf der Mittelmeerinsel ein temperamentvoller Mix aus Sonne, vielen Wolken, kurzen Regenschauern und auch Gewitter. So hatte das Wetter Sardinien und seine Besucher in Funktionskleidung verbannt und verlangte ein gewisses Maß an Flexibilität. Dabei blieb es in der ersten Hälfte es Monats noch relativ trocken, in der zweiten Hälfte regnete es kräftiger und regelmäßiger. Dabei fielen vier ganze Tage komplett ins Wasser. Insgesamt blieb es aber doch trockener als die Klimatabelle Sardinien prognostiziert hatte.

Temperaturen: Am freundlichen Monatsanfang wurden Höchsttemperaturen bis zu 21 Grad Celsius erreicht. Danach pendelte sich das Quecksilber tagsüber bei durchschnittlich 16°C ein. Nachts kühlte es ab bis auf 2°C.

Wetterkalender

Ueberwiegend_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Ueberwiegend_bewoelkt Ueberwiegend_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Ueberwiegend_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Ueberwiegend_bewoelkt Bewoelkt Regen Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Bewoelkt Regen Teilweise_bewoelkt Regen Regen Ueberwiegend_bewoelkt Ueberwiegend_bewoelkt Oft_sonnig Ueberwiegend_bewoelkt Teilweise_bewoelkt Teilweise_bewoelkt

Erfahrungen von reise-klima.de Wettermeldern

Meinung zum Klima Sardinien: sehr gut / 4 von 5 Sonnen (basierend auf 41 Bewertungen)

Waren Sie schon da?

Helfen Sie mit Ihren Erfahrungen bei der Suche, wo es wann am schönsten ist:

Wann war Ihre Sardinien-Reise?
Im

Wie war das Wetter?

Ihr Name:
, Jahre

Schildern Sie bitte kurz Ihr Reisewetter:

, 73 Jahre, war im April da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Auf unserer Inselrundfahrt vom 5.April bis 27.Mai hatten 2 Regentage,leichte Bewölkung und überwiegend Sonne pur.

, 54 Jahre, war im April da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Reisezeit Ende April - erste Woche Mai. Der Wind ist noch recht kühl/erfrischend. Die Sonne heizt und so kommen die 14-16 Grad Wassertemperatur doch recht kalt vor. Aber: alles blüht! Wer Sardinien nur bisher "Erdfarben" kennt (Monate August, September, Oktober) wird überrascht sein über die grüne Insel. Da wird Schaf und Ziege satt. Tipp: das größte Fest auf Sardinien am 1. Mai in Cagliari sollte man einmal besucht haben.

, 54 Jahre, war im Oktober da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Sommer ade? Nein verlängert! Wenn in "D" nun der Herbst in vollem Gang ist und man seinen Geburtstag im "Sommer" feiern möchte, der ist auf Sardinien genau richtig! Das Wetter ist vergleichbar mit den Monaten Juli/August hier in "D". Temperaturen von über 30 Grad keine Seltenheit, es tut auch mal regnen, ja- aber das Wasser von "oben" warm und schnell ist es vorrüber. Und das Badewetter? Über 20 Grad warm macht es Freude in's Meer zu rennen bei Flachem (keine Welle über 10cm) bis zum erlaubten/machbaren) Meer. Unser bestes Domiziel dafür: Media Campidano, Ausläufer der Costa Verde zwischen Pistis und Torre De Corsari: das Villagio Sabbie de Oro. Mein spästester Aufenthalt ging bis zum 31.10. und so wird es auch wieder 2015 sein. ciao

, 62 Jahre, war im Oktober da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Oktober...ein Traum am Strand. Wir hatten den ganzen Oktober Zeit und die verbrachten wir im Nordosten. Porto Cervo fast menschenleer, genauso die Strände. Herrlich blauer Himmel über einem warmen Meer. Nur 3 durch Wolken verdunkelte Tage, aber immer noch über 20°. Meistens Temperaturen von 25-29°. Was will man mehr. Wir werden im Mai wiederkommen.

, 45 Jahre, war im Oktober da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Perfektes Strandwetter in Villasimius im Südosten der Insel und das vom 05.-22.10. Wir waren selbst überrascht und konnten aufgrund der Hitze tagsüber keine größere Wandertour ins Sette Fratelli-Gebirge machen. Die Nächte waren mit ca. 18 Grad fast noch zu warm. Lediglich ein paar bewölkte Tage gab es, wobei die Sonne sich gegen Abend dann wieder durchsetzte und es trotzdem ca. 26°C warm war. Erst am letzten Tag setze der Mistrale mit starkem und kühlem Wind ein. Unserer Meinung nach ist der Oktober als Reisezeit noch wunderbar.

, 39 Jahre, war im Oktober da
Das Wetter war: ausgezeichnet

Keinen einzigen Regentag! Reisezeit 22.09. bis 10.10.14 Allerdings Inselrundreise von Ostküste Olbia - Orosei - in den Süden - über Cagliari - nach Antioco - zur Westküste - über Costa Verde - Peninsola Sinis - bis nach Alghero. Wir sind wohl immer vor dem "schlechten Wetter" weiter gefahren. Herrliches Badewetter und noch angenehme Wassertemperaturen rundherum!

, 38 Jahre, war im Juli da
Das Wetter war: sehr gut

Die Temperaturen empfand ich sehr angenehm,zwischen 30 und 32 Grad,am Strand war es teils windig,was aber nicht sonderlich stoerte,1 Tag schlechtes Wetter von 2 Wochen,normal. War oft schon in Sardinien,bin immer wieder fasziniert von dieser traumhaften Insel und dem Meer

, 30 Jahre, war im Juli da
Das Wetter war: durchwachsen

Wir waren Ende Juli für eine Woche an der Ostküste. Wetter sehr unterschiedlich: mal fast windstill und ca. 30°C heiß, mal eine angenehme leichte Brise am Strand, mal richtiger Sturm. So war an 2 Tagen leider kein Strandbesuch möglich, da es einem alles weggeweht hat. Auch geregnet hat es an 3 Tagen, aber immer nur kurz. Es war aber überwiegend sonnig oder leicht bedeckt, so dass es doch schön war

, 51 Jahre, war im Juni da
Das Wetter war: ausgezeichnet

2014, erste Juni Woche sehr warm ,nur Sonne ,im Nordosten ,die Macchia bereits verdorrt, zweite Juni Woche Costa Smeralda, zu heiß für Ausflüge vor 17.00Uhr,immer um 30 Grad, das Meer allerdings sehr angenehm, leider sehr trockene Vegetation, das Jahr davor Ende Mai zu kühl, 8 Tage Mistral,die Nächte sehr frisch, aber die Landschaft noch grün und frühlingshaft, wenige Menschen an den Stränden

, 54 Jahre, war im September da
Das Wetter war: sehr gut

Wir unternahmen eine Inselrundfahrt mit dem Motorrad inkl. div. Badestopps, das Meer war noch sehr warm. Das Wetter war perfekt um diese traumhafte Insel zu erkunden. In Summe etwa ein bis zwei von 10 Tagen mit Regen.